Bellevue - Best Property Agents 2019

Bellevue - Best Property Agents 2017

Immobilienscout24 - Premiumpartner

Immobilienscout24 - Premiumpartner

DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertungen

DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertungen

Unsere Kundenbewertungen auf Immobilienscout24

Offene Besichtigung Marienhöhe am 13.08.2016
Offene Besichtigung Marienhöhe am 13.08.2016
Am kommenden Samstag freuen wir uns, unsere Kunden und alle Interessierten zur offenen Baustellenbesichtigung der exklusiven DDH in der Waisenstr. 83 und 83 a, Oberhausen begrüßen zu dürfen. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr stehen wir Ihnen zur Hausbesichtigung und für all Ihre Fragen zu diesen besonderen Häusern in wunderschöner Parklandschaft zur Verfügung.

-          Fußbodenheizung
-          1 DHH mit Keller
-          Terrasse
-          Garten
-          Kaminofenanschluss
-          Moderne Grundrisse
-          Küche mit Kochinsel angelegt
-          TG-Platz möglich
-          Fernwärme

Wohnfläche:     135 m² und 138 m²

Kaufpreis:           EUR 368.000,- (mit Keller) und EUR 357.000,-
                               (provisionsfrei)

Fertigstellung:  2016
Herzliche Einladung an unsere Kunden und alle Interessierten zur offenen Baustellenbesichtigung der exklusiven Einfamilienhäuser "Am Tüsselbeck / Zum Steinacker" am Samstag, den 09.07.2016 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr und Sonntag, den 10.07.2016 in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Einfamilienhäuser ab ca. 110 m² Wfl. in neuangelegten kleinen Anliegerstraßen

- Fußbodenheizung
- Luft-Wasser-Wärmepumpe,
- Energieeffizienzhäuser KfW55 möglich
- große Garage
- Garten
- Terrasse

Baubeginn erfolgt.

KP ab EUR 289.000 (provisionsfrei)
Viele Deutsche träumen vom eigenen Heim.
Viele Deutsche träumen vom eigenen Heim.
Wer ein eigenes Haus kaufen möchte, sollte sich im Klaren darüber sein, dass es die perfekte Immobilie nicht gibt. Zugeständnisse und Kompromisse müssen fast immer bei schon bestehenden Immobilien gemacht werden. Vorteile bei einem gekauften Haus sind allerdings, dass ein Garten in den meisten Fällen schon angelegt ist und die Nachbarschaft im Vorfeld des Kaufs abgecheckt werden kann. Baut man, zum Beispiel über einen Bauträger, hat man diese Vorteile meistens nicht, allerdings gibt es dann mehr Möglichkeiten, die Immobilie nach seinen eigenen Vorstellungen gestalten zu können.
Fensterläden und Rollläden schützen im Sommer vor Hitze in den Räumen.
Fensterläden und Rollläden schützen im Sommer vor Hitze in den Räumen.
Im Sommer herrschen in vielen Häusern und Wohnungen hohe Temperaturen und das eigene Zuhause gleicht einem Glutofen. Abhilfe schafft da häufig der Einbau einer Klimaanlage. Allerdings gibt es auch zahlreiche einfache Tipps und Tricks, um das eigene Heim im Sommer kühl zu halten. Bei starker Hitze sollten Bewohner am Tag immer die Rollladen soweit herunterlassen, dass keine direkte Sonneneinstrahlung in die Räume fällt. Gelüftet werden sollten Häuser und Wohnungen zudem nicht tagsüber, sondern frühstens abends oder bestenfalls nachts, wenn die Luft sich bereits abgekühlt hat. Geräte wie Computer oder Wäschetrockner geben sehr viel Wärme ab. PCs sollte man daher in den Sommermonaten nicht einfach ungenutzt den ganzen Tag eingeschaltet haben und die Wäsche stattdessen im Freien trocknen. Überdachungen und Sonnenschirme können zudem die Räume von der Wärme abschirmen.
Beim Grillen im Sommer ist Rücksicht gefordert.
Beim Grillen im Sommer ist Rücksicht gefordert.
Kaum erwärmen die ersten Sonnenstrahlen deutsche Gärten und Terrassen geht die Grillsaison wieder los. Grillen ist in Deutschland ein regelrechter Volkssport. Doch des einen Freud ist des anderen Leid. Denn nicht jeder freut sich über Gerüche und Rauch vom Grill des Nachbarn. In NRW und in Brandenburg existieren dazu Grundlagen in der Rechtsprechung. Danach verbietet das Landesimmisionsschutzgesetz  das Grillen, wenn Unbeteiligte, wie zum Beispiel Nachbarn, durch das Grillen belästigt werden. Fühlt dieser sich durch Qualm und Gerüche belästigt und ziehen diese sogar in seine Wohnräume, kann der Nachbar sich beschweren und es droht sogar ein Bußgeld.